Berichte

Tagesbericht Dienstag (28.07.2016) von Erik

Am Donnerstag der Woche begann der Tag wie jeder andere auch, mit dem Aufstehen und
dem anschließenden Essen. Eine Handvoll Leute ging morgens am Amoniakhafen tauchen.
Dort fiel auf, dass diesen Tag kaum Strömung und fast keine Quallen vorhanden waren,
weshalb die Tauchgänge extrem angenehm waren. Als die Taucher wieder kamen, gab es
direkt Pfannkuchen.
Daniel hat es hinbekommen, eine Schildkröte zu gießen.
Nach dem Mittagessen spielten einige Jugendliche Fußball oder Federball, der Rest genoss es,
nichts zu tun. Um ca. 17:00 Uhr fuhren die Taucher los, die am Morgen noch nicht im Wasser waren. An der Badeanstalt war keine Strömung und nur vereinzelt mal eine Qualle zu sehen.
Am Abend gab es Nudeln mit Tomatensoße. Während drei Leute das Geschirr abspülten,
säuberten die anderen die Neoprenanzüge und Jackets, da wir am Freitag nach Kopenhagen fahren und nicht mehr tauchen gehen können. Nach einer gemütlichen abendlichen Plauderrunde ging es auch schon wieder in die Kojen.



Datei zum Download: Tagesbericht 28.07.2016 - Erik Wittmeier.pdf




Jahresplan der Moorteufel 2017

hier habt Ihr die Möglichkeit den Jahresplan…
mehr...